Start Aktuelle Meldungen Kindergemeinderatsitzung zum Thema Dorferneuerung
Kindergemeinderatsitzung zum Thema Dorferneuerung Drucken E-Mail


Mit ihren Plänen für die Dorferneuerung sorgten die Mädchen und Buben im Gemeinderat für Furore.
Die Dorferneuerung für Bechtsrieth und Trebsau läuft heuer an. Eine Trägergruppe gründet sich demnächst. 2012 ist das Jahr der Planungsphase. Diesem Ablauf sind die Mädchen und Buben der vierten Grundschulklasse weit voraus.

In der Kindergemeinderatsitzung übergaben sie an Bürgermeister Gerhard Scharl zwei Gestaltungspläne für den Dorfplatz in Bechtsrieth. Ein Bushäuschen aus Glas, wenn möglich mit einer Schiebetüre, dass der Wind nicht hinein weht, Parkplätze und eine Bepflanzung. All das hatten die Kinder berücksichtigt.
Der Bürgermeister schaute sich die Pläne mit den Kindern interessiert an und versprach auch, diese Skizzen der Trägergruppe vorzulegen, wenn es um die Planung des Dorfplatzes geht. Schon einmal haben die Kinder bei der Gestaltung des Eingangsbereiches der Schule auch Vorschläge gemacht. Diese hat man nicht verworfen, sondern in die Planung einfließen lassen.
26 Sitzungspunkte in Form von Fragen hatten die Kinder vorbereitet. Wie Rektorin Elke Schosser erklärte, sei dies der Abschluss der Unterrichtssequenz "Gemeinde". Wo kommt das Geld her für unsere Schule? Über was wurde am längsten diskutiert im Gemeinderat?
Ist es Ihnen auch mal langweilig als Bürgermeister ("Nie") oder was essen sie am liebsten ("Gemischten Braten"). Auch das waren Themen, die die Kinder interessierten. Zu guter Letzt wurde dann die Frage gestellt, ob es schon Pläne für die Dorferneuerung gibt.